Ostern in unserer Gemeinde


Karfreitag und Ostern
auf dem Rockenhof

Karfreitag, 29. März
9.30 Uhr: Wir gedenken des Sterbens Jesu am Kreuz auf Golgata.
Im Gottesdienst predigt Pastor Jasper Burmester.

18 Uhr: Markus-Passion von Reinhard Keiser (1674-1739) /J.S. Bach


Ostersonntag, 31. März
5.30 Uhr: Mit dem Einzug in die nachtdunkle Kirche beginnt diese liturgisch besonders gestaltete Abendmahlsfeier.
Es besteht die Möglichkeit, sich an die eigene Taufe erinnern und segnen zu lassen. Dieser Gottesdienst wird von Kantor Volkmar Zehner und Pastor Jasper Burmester gestaltet.

9.30 Uhr: Den Abendmahlsgottesdienst
gestaltet Pastorin Ulrike Kurzweg.



Ostermontag, 1. April
 11 Uhr Abschiedsgottesdienst von KMD Volkmar Zehner.
In diesem Gottesdienst, an dem Pröpstin Lübbers und Hauptpastor Röder, Pastorin Frietzsche und Pastor Burmester sowie viele musikalisch Mitwirkende beteiligt sind, erklingt die Bach-Kantate „Erfreut euch, ihr Herzen“.

 Anschließend lädt die Gemeinde zu einem Empfang ein.



Die Heilge Woche in St.Gabriel

Palmsonntag, 24. März, 11 Uhr


Einzug Jesu in Jerusalem
Wie jedes Jahr beginnt der Gottesdienst vor der Kirche. Die ganze Gemeinde, Kleine und Große, ziehen gemeinsam in die Kirche ein, um einen familienfreundlichen Gottesdienst mit Taufe zu beginnen. Eltern und Kinder können gemeinsam das Abendmahl feiern.
Pastorin Frietzsche

Gründonnerstag, 28. März 19.30 Uhr

Einsetzung des Abendmahls – Wie viele Brote habt Ihr?
Vor dem Altar sind Tische gedeckt. In Erinnerung an den letzten Abend Jesu im Kreise seiner Jüngerinnen und Jüngern, um im Rahmen eines meditativen Gottesdienstes gemeinsam zu essen und ins Gespräch zu kommen. Nahrung für die Sinne versprechen auch das Hungertuch 2013 und die Musik des Flötenkreises St. Gabriel. Mit dem Hungertuch werden wir der Frage „Wie viele Brote habt ihr?“ nachgehen. Um auf das Teilen des Brotes vorbereitet zu sein, bitten wir um eine Anmeldung im Kirchenbüro.
Pastorin Kurzweg


Karfreitag, 29. März,  11 Uhr


Kreuzigung Jesu
Die Leere auf dem Altar macht es sichtbar: Mit dem Tod Jesu ist nichts mehr, wie es war. Und doch kommt die Gemeinde zusammen, erinnert und stärkt sich im Abendmahl.
Pastor Burmester


Osternacht (Karsamstag), 30. März


22 Uhr: Osterfeuer vor der Kirche mit Liedern und Punsch
23 Uhr: Feier der Osternacht
Im Dunkel der Nacht wird die Osterkerze am Osterfeuer entzündet. Das Licht zieht neu in die Kirche ein, wo das Exsultet, ein liturgischer Gesang, erklingt. In der Tauferinnerung und der Feier des Abendmahls wird die Erneuerung des Lebens spürbar.
Pastorin Frietzsche


Ostersonntag, 31. März, 11 Uhr


Aufstehen und leben
Am hellen Vormittag laden wir ein, das Leben neu zu feiern, das sich hinter dem Schleier der Tränen zeigt. Wir folgen Maria zum Grab ohne Garantie, was uns dort begegnet. Was immer die Auferstehung Jesu für uns bedeutet – im Abendmahl können wir uns miteinander für die Herausforderungen des Lebens stärken.
Die Kantorei St. Gabriel singt unter Leitung von Gudrun Adachi.
Pastorin Kurzweg


Ostermontag, 1. April, 11 Uhr


11 Uhr: Durch den Ostergarten neu ins Leben gehen
Im Ostergottesdienst für die ganze Familie erwartet Euch und Sie zum 15. Mal der Ostergarten in St. Gabriel. Nach dem kleinen Gottesdienst zum Hören, Sehen und Mitmachen gibt es bei schönem Wetter einen gemeinsamen Spaziergang mit Ostereiersuche und einem Besuch auf dem Waldfriedhof, um daran zu erinnern, dass unser Weg nicht an den Gräbern endet.
Pastorin Kurzweg

18 Uhr: Musik und Wort
„A hymn on divine music“
Mechthild Weber, Sopran
Ulf Dressler, Laute und Theorbe
Werke u.a. von H. Purcell, J. Dowland und W. Croft
Es lesen Christa Apel und N.N.
Eintritt frei, Kollekte erbeten


Kinder
Jugendliche

KIRCHE IN VOLKSDORF online

Gottesdienste

Senioren
Angebote für
Stiftung Zukunft Kirche in Volksdorf
Verein für Altenhilfe
KiTa St. Johannes
Sie sind hier:
zur Startseite
Impressum
zur Startseite